Die Musiker

THEUSNERChristoph Theusner (g, voc):

Sein Vater, Egon Theusner, war Musiker
und führte seinen Sohn früh in die Lauten- und Gitarrenmusik
ein. Später würde er noch in den Fächern Flöte,
Klavier und Musiktheorie unterrichtet.

Das abgeschlossene Architekturstudium konnte ihn nicht vom Komponieren,
Arrangieren und Musizieren in einer enormen Bandbreite von Stilrichtungen
abhalten. Eher hat die logische Struktur der Baukunst seine sensible
Forschung auf dem Gebiet der lateinamerikanischen und ostasiatischen
Musik beflügelt, um letztere Strömungen in die von BAYON
virtuos gepflegte Musizierkunst und die Vielfalt der europäischen
Tradition einzubinden.

Entstanden ist so eine neue Richtung, die in der deutschen Szene
einzigartig ist.

Heute ist Christoph Theusner neben Bayon in vielen Projekten sehr
erfolgreich und arbeitet als Komponist für Bühnen- und
Filmmusiken.

Homepage Christoph Theusner

 


Sonny Thet (vc/g):Prinz Sihanouk von Kambodscha schickte ihn nach Weimar, um ihn dort klassische Musik studieren zu lassen. Bald traf er auf Christoph Theusner und stieß zur Gruppe BAYON. Sonny Thet ist auf einer Reihe von Instrumenten ein Multitalent. Hauptsächlich als Cellist tätig, pflegt er mühelos zwischen der Khmer Pentatonik, dem Jazz, der Klassik und dem Rock hin und her zu wandern.
BAYON erhält durch ihn ein exotisches und zugleich warmes Timbre.
Als Solist in ganz Europa tätig (siehe Projekte), hat er zahlreiche experimentelle Theatertanzveranstaltungen begleitet. Sein Name erscheint bereits auf neun CDs.Inzwischen sind auch diverse Solo-CDs von Sonny erschienen und er arbeitet
an verschiedenen Projekten mit.

Homepage
Sonny Thet

 sonnythet

 denis Denis Stilke (dr/perc):Als Sohn des Drummers und ehemaligen BAYON-Mitgliedes Ringo Stilke
( gest. 1998) stieß er über das Theaterprojekt „Das
Schloss“ 1997 zu der BAYON-Familie.Früh vertraut mit der Musik, führte er das Erbe seines
Vaters auf eigene Weise weiter.

Seine Ausbildung erhielt er in Berlin und Boston und bringt seine
Vorliebe für lateinamerikanische Rhythmen und Sounds mit ein.

Durch die Arbeit in verschiedenen Theaterproduktionen sowie Live-
und Studioengagements erwarb er eine stilistische Bandbreite, die
von vielen Musikern geschätzt wird. Ebenso von Christoph Theusner
& BAYON.

Homepage Denis Stilke

 


Justo Gabriel Perez (fl/perc):Er arbeitet seit etwa neun Jahren am Projekt BAYON mit. In Kuba
geboren, bringt er aufgrund seiner klassischen Soloflötenausbildung
eine weitere fremdländische Tradition in die Gruppe ein. 

Neben einer umfangreichen Lehrtätigkeit ist er Mitglied von
Ensembles, die das ganze Spektrum von Bach bis Salsa reflektieren.
Justo Perez hat zwar 1997 eine eigene Gruppe ins Leben gerufen,
seine erste Liebe ist aber seine Flötenposition bei BAYON,
gleich, ob die Band als Quartett oder in größeren Besetzungen
– manchmal bis zu acht Instrumentalisten reichend – auftritt.

Homepage Justo Perez

 justo

Erweiterte BAYON-Besetzung für spezielle Anlässe:


 reinmar Reinmar Henschke (p, bg):Reinmar Henschke arbeitet als Pianist + Komponist. 

Er absolvierte ein Klassisches Klavier- und Kompositionsstudium an der Leipziger Musikhochschule ,Felix Mendelssohn Bartholdy’.

 

Henschke ist mit eigenen Projekten live unterwegs (Reinmar-Henschke-Trio / HenschkeSchlott-Projekt / Solo-Konzerte am Flügel / AmbienTTronic-Projekt), arbeitet mit vielen namhaften Künstlern zusammen und ist als Komponist für Film- und Bühnenmusiken gern gebuchter Künstler.

 

Seit geraumer Zeit unterstützt Reinmar Henschke BAYON an Piano und E-Bass auf großen Bühnen und zu besonderen Anlässen.

Homepage Reinmar Henschke